Webcast–Migration von Oracle nach MS SQL mit SSMA

Steffen Krause, Technical Evangelist bei Microsoft Deutschland, hat bei Youtube einen Webcast zur Migration Oracle nach MS SQL unter Zuhilfenahme des SQL Server Migration Assistant for Oracle 4.2 veröffentlicht. Zu sehen ist dieser Webcast hier: Migration von Oracle nach Microsoft SQL Server mit dem SSMA 4.2

Windows 7 und aus dem Internet geladene CHM’s

In den letzten paar Tagen habe ich versucht ein wenig in die API des Team Foundation Server 2010 abzusteigen. Hierzu fand sich dann auch die eine oder andere CHM bei MS, welche ich mir dann natürlich heruntergeladen habe. Als ich diese dann öffnete, sah ich davon lediglich das folgende:

image Das war natürlich weniger befriedigend, aber im ersten Moment schob ich den “Fehler” auf mein Notebook und meine Windows 7-Installation und verfolgte das Thema aus Zeitgründen erstmal nicht weiter. Bis zu einer kleinen Telefonkonferenz mit einem MS-Consultant (ebenfalls zum Thema TFS2010), wo ich kurz dieses Phänomen schilderte. Wenige Minuten danach griff der MS-Consultant das Thema nochmal auf und zeigte mir den Weg auf. Es handelt sich hierbei keineswegs um einen Fehler, sondern um ein Sicherheitsfeature. Da ich noch nie darauf gestossen bin, möchte ich euch den Weg zum Inhalt der CHM’s nicht vorenthalten.

Der Inhalt von aus dem Internet geladenen CHM’s wird unter Windows 7 (und sicher auch Windows Server 2008 R2) standardmäßig blockiert. Eine Aufhebung der Blockierung kann auf folgendem Weg erreicht werden:

  1. CHM-Datei via Explorer lokalisieren
  2. Eigenschaften der Datei über das Kontextmenü aufrufen
  3. Den Zugriff auf den Inhalt der Datei zulassen

imageAnschließend steht dem Erkunden der Inhalte nichts mehr im Weg.

image